design studio

wendtstraße 4
76185 karlsruhe
germany

facebook

profil

magma ist ein Grafik Design Studio mit den Schwerpunkten Visuelle Erscheinungsbilder, Publikationen und Typografie.

In einem Dialog mit unseren Auftrag­­geber*innen entwickeln wir angemessene und spezifische Kommunikationslösungen. Unser Verständnis von Design orientiert sich dabei an jeweiligen Anforderungen, In­halten, Kon­texten und einer zeitgenössischen visuellen Kultur. Wir sind spezialisiert auf strategi­sches und nachhaltiges Design, auf die medienübergreifende visuelle Über­setzung von Inhalten für Öffentlichkeiten und Ziel­gruppen.

Wir stellen anspruchsvolle und effiziente Verbindungen zwischen Marken und ihrem Publikum her. Dabei arbeiten wir ziel­orien­tiert in papierbasierten und digitalen Medien, mit Bildern und Typografie, im Raum und in zeitbasierten Medien. Bei Bedarf erstellen wir crossmediale Konzepte und entwickeln Kombinationen aufeinander abgestimmter Kommunikationskanäle.

tätigkeiten

Wir begleiten Corporate Design Prozesse und erarbeiten unverwechselbare Erschei­nungs­bilder und Identitäten für Marken und Personen, für Institutionen, Organisationen und Unternehmen. Dabei erfolgt der Arbeits­prozess in unterschied­lichen Phasen wie Analyse, Beratung, Konzeption, Dis­ku­ssion, Entwurf, Produktion und Implemen­tie­rung. Markenentwicklung bedeutet für uns das Sichtbarmachen einer glaub­würdigen Persönlichkeit und deren Einbettung in funktionierende Anwen­dungs­strukturen wie Marken­architekturen.

Die Gestaltung von Publikationen und Printmedien ist eine zentrale Aktivität bei magma. Wir konzipieren und gestalten Bücher, Kataloge, Magazine oder Zeitungen in unterschiedlichen Produktionstechniken und begleiten redaktionelle und vertriebs­spezifische Prozesse. Aufgrund unserer Erfahrung in den Bereichen Editorial Design und Kataloggestaltung haben wir Objekte für eine Vielzahl renommierter Verlage realisiert.

Unser Schwerpunkt Typografie spiegelt sich in den von uns entwickelten Erscheinungs­bildern, Publikationen, Arbeiten im Raum und Webpages wider. Wir entwickeln eigene digitale Schriften, Custom und Web Fonts und beraten Institutionen und Unternehmen in entsprechenden Fragen. Seit der Grün­dung im Jahr 2004 bis Mitte 2014 hat magma das Typografie Weblog Slanted und das gedruckte Slanted Magazin herausge­geben. In dieser Zeit wurden 23 Ausga­ben des Magazins sowie eine Reihe weiterer typografischer Fachpublikationen ent­wickelt, gestaltet und erfolgreich publiziert.

magma wird zu Jurierungen, Konferenzen oder Podiumsdiskussionen eingeladen und ist seit 2005 an verschiedenen Hochschulen in Lehre und Wissenstransfer aktiv. Wir bie­ten studienbegleitende Praktika im Bereich Design an.

top

referenzen

Wir realisieren Kommunikationsmaßnahmen und Neuentwicklungen für regionale, natio­nale und internationale Auftraggeber*innen.

Erscheinungsbilder
Augustinum, München
arte Deutschland, Baden-Baden
Beontra, Karlsruhe
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum,
Neustadt an der Weinstraße
FH Mainz
Goethe Institut Kenia, Nairobi
htw saar, Saarbrücken
Pfalztheater, Kaiserslautern
Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Zürich
richter architectes et associès, Strasbourg
SevenOne Media, München
Stadtjugendausschuss Karlsruhe
Städtische Galerie Karlsruhe
steuler | design, Mühlacker
Südliche Weinstrasse, Landau
Publikationen
avedition, Ludwigsburg
b_books, Berlin
Birkhäuser Verlag, Basel
E&B engelhardt und bauer, Karlsruhe
Gesellschaft zur Förderung der Kunst und
Medientechnologie, Karlsruhe
Hochschule für bildende Künste Hamburg
Kulturamt Pforzheim
Linotype, Bad Homburg
Monotype Imaging, London
Niggli, Sulgen
Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Zürich
Slanted Publishers, Karlsruhe
Sportswear International, Milano
Städtische Galerie Karlsruhe
Vitra Design Museum, Weil am Rhein
Raum
htw saar, Saarbrücken
Museum Tinguely, Basel
München Airport Center
Océ Deutschland, Poing
SevenOne Media, München
Vitra Design Museum, Weil am Rhein
Schriften / Custom Typefaces
adidas, Herzogenaurach
Médecins Sans Frontières, Genève
SevenOne Media, München
Stadtjugendausschuss Karlsruhe
Verpackungen
AKG Acoustics, Wien
Claus Reformwaren, Baden-Baden
dm-drogerie markt, Karlsruhe
SIGG, Frauenfeld
Webpages
a production, Berlin
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum,
Neustadt an der Weinstraße
FH Dortmund
Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung, Zürich
Südliche Weinstrasse, Landau
Veyhl, Neuweiler
(Auswahl)

magma team

Flo Gaertner
Boris Kahl
Matthias Kantereit
Cécile Kobel
Monika Kraus
Menghan Sun
Sebastian Tiede
Maike Untereiner
Uli Weiss

Projekte aus den Bereichen Architektur, Fotografie, Film, Programmierung und Text setzen wir mit einem bewährten Netzwerk spezialisierter Partner*innen um.

Praktikum

auszeichnungen

Unsere Arbeiten sind seit 2004 mit mehr als 100 nationalen und internationalen Design­preisen ausgezeichnet worden.

  • 100 beste Plakate
  • ADC Germany
  • ADC of Europe
  • Annual Multimedia
  • Berliner Type
  • ddc – Gute Gestaltung
  • Corporate Design Preis
  • Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
  • Die schönsten deutschen Bücher
  • European Design Awards
  • German Design Award
  • gregor international calendar award
  • iF communication design award
  • Innovationspreis der deutschen Druckindustrie
  • Lead Awards
  • red dot award
  • Tokyo Type Directors Club
  • Type Directors Club New York
  • werkbund label
  • (Auswahl)

steuler | design, Mühlacker
katalog 2015

Der Jahreskatalog des Fliesenherstellers steuler kommt auch 2015 in einer Serie unterschiedlicher Cover.

GRAFFITI ist eine neue Grundfliese in rauer Betonoptik und trägt ein dem Namen entsprechendes Motiv.

Wir haben den Grundgedanken gesprühter Farbe aufgegriffen und mit Stencil-Schablonen in ein typografisches Konzept für Cover und Innenseiten übersetzt.

magma_steuler_stencil_2015

südliche weinstrasse e. v., landau
erscheinungsbild

Seit 2013 überarbeiten wir in einem behutsamen schrittweisen Prozess das Erscheinungsbild der Südlichen Weinstraße für die Tourismus-Zentrale Südliche Weinstrasse e. V. in Landau und setzen Anwendungen und Kommunikations­maßnahmen um.

2015 laden unter anderem das Urlaubs­magazin, Wein- und Gastro­nomie­führer oder der Weinfestkalender in die schöne Region der Südpfalz ein.

magma_suew_1

Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe
stja

Der Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe ist der Dachverband der Karlsruher Jugend­verbände. Getragen von insgesamt 40 Mitgliedsvereinen repräsentiert er mehr als 46.000 jugendliche Mitglieder unter 27 Jahren. Das Karlsruher Modell, das in seiner Organisationsform in Deutschland einmalig ist, verbindet Offene Kinder- und Jugend­arbeit unter einem Dach mit der Arbeit und den Angeboten der Mitglieds­verbände.

Für den gemeinnützigen Verein entwickeln wir derzeit ein neues visuelles Erscheinungs­bild und eine Hausschrift – erste Elemente davon werden in den kommenden Wochen sukzessive öffentlich sichtbar.

magma_stja

Médecins Sans Frontières, Genève
Reportage Drawing Font

Der in London lebende Zeichner Olivier Kugler hat für die Organisation Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen ein Flüchtlingscamp im irakischen Kurdistan besucht und mit Flüchtlingen gesprochen. Diese Gespräche und Eindrücke hat er in einer Reihe von Reportagezeichnungen dokumentiert, die von MSF im eigenen Magazin und in anderen Medien abgedruckt werden.

Um die Übersetzungen in verschiedene Sprachen zu beschleunigen und zu verein­fachen haben wir das Handlettering von Olivier Kugler digitalisiert, einen Font daraus erstellt, und durch OpenType-Programmie­rung die Verwendung wechselnder Lettern beim Setzen der Texte erreicht. Da sich auf diese Weise nie dieselben Letterformen wiederholen – etwa bei Buchstabenpaaren wie RR – sieht das typografische Bild wesentlich lebendiger aus und Kuglers echten Hand­letterings sehr ähnlich.

rz_ahmed_FR

edition am ufer, karlsruhe
Erscheinungsbild und Webpage

edition am ufer ist eine Plattform für besondere, limitierte Kleinserien und Einzelstücke aus dem Bereich Design und den angrenzenden Künsten – etwa Kalender, Keramik oder Schmuck.

Wir haben das Erscheinungsbild und die Webseite für e-a-u gestaltet und umgesetzt.

magma_edition_am_ufer

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, Neustadt an der Weinstraße
wein aus trauben

»Ökologisch zu arbeiten ist intensiv, herausfordernd und zutiefst befriedigend«, sagt Alexander Pflüger, Bio-Winzer mit besten Lagen in und um Bad Dürkheim.

Eine von der Arbeitsgruppe Ökologischer Landbau Rheinland-Pfalz / Saarland e. V. herausgegebene Broschüre informiert umfassend über den Ökologischen Weinbau in Deutschland. Die Konzeption und Gestaltung der Publikation und einer Microsite-Internetpräsenz haben wir in Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungs­zentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz realisiert.

magma_weinaustrauben

richter architectes & associés, Strasbourg
webpage

Für das Architekturbüro richter architectes et associés in Strasbourg haben wir das Erscheinungsbild überarbeitet – unter anderem Geschäftsausstattung, Projekt­dokumentationen und die Webpage.

magma_richter_web

Museum Tinguely, Basel
Biografiewand

Für das Museum Tinguely in Basel haben wir eine Wandgestaltung entwickelt, die wesentliche Stationen der Biografie von Jean Tinguely am Eingang zum Ausstellungs­rundgang auf Bild- und Texttafeln vermittelt. Die Tafeln sind auf eine Wandfläche mit einer Breite von mehr als 30  Metern und einer Höhe zwischen 2 und 4 Metern appliziert.

magma_tinguely

a production e. V., Berlin
fm-scenario

FM-Scenario – Die Stimme des Hörers ist ein intermediales Projekt des Künstlers Eran Schaerf, das das Internet als Produktionsort nutzt, um Inhalte für weitere Medien – konkret: Radiosendung, Ausstellung und Publikation – zu generieren. Den Ausgangs­punkt dazu bilden Eran Schaerfs Nach­richten­hörspiele, ins­besondere Die Stimme des Hörers (2002), ein fiktiver Radio­sender, der Höreranrufe annimmt.

FM-Scenario – Die Stimme des Hörers (2012–2014) ist eine Produktion von a pro­duction e. V., Berlin und dem Bayerischen Runkfunk / Hörspiel und Medienkunst, in Kooperation mit Hartware MedienKunst­Verein in Dortmund, Haus der Kulturen der Welt in Berlin, Les Complices in Zürich, Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe.

Projektkurator: Joerg Franzbecker
Projektleitung: Herbert Kapfer und Joerg Franzbecker

Das Projekt wird gefördert durch die Kultur­stiftung des Bundes.

Wir haben mit den Projekt­beteiligten die als Online Studio konzipierte Webpage ent­wickelt und umgesetzt.

magma_fm_scenario_2

Pro Helvetia, Zurich
Triptic – Kulturaustausch am Oberrhein

Das Programm Triptic – Kulturaustausch am Oberrhein war eine Initiative der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen Generalkonsulate in Strasbourg und Stuttgart und hatte das Ziel, die grenzüberschreitenden Kooperationen zwischen dem Elsass, Baden-Württemberg und der Nordwestschweiz zu stärken.

Dabei haben von Herbst 2013 bis Frühling 2014 trinationale Kulturprojekte verschie­dene Formen der Zusammenarbeit ausgelotet, die Vernetzung zwischen Künstlerinnen und Künstlern vertieft und neue Impulse für das zeitgenössische Kunstschaffen in der Region des Oberrheins gegeben.

Wir haben das Erscheinungsbild des Programms und die Webpage gestaltet sowie 4 Programmzeitungen konzipiert, die diese Projekte angekündigt, dargestellt und dokumentiert haben. Zur Finissage im Mai 2014 ist zudem eine Spezialausgabe / ein Compendium erschienen, das von A–Z die Aktivitäten, regionale und traditionelle Besonderheiten und ein Resume der Projektpartner und -verantwortlichen versammelt.

magma_triptic_journal

Goethe-Institut Kenia, Nairobi
TEN CITIES

TEN CITIES ist ein Kulturprogramm der Goethe-Institute im subsaharischen Afrika, das vom Goethe-Institut Kenia in Nairobi und dem Berliner Kollektiv Adaptr.Org organisiert und mit vielen weiteren Partnern realisiert wird – in zehn Städten auf zwei Kontinenten, die allesamt einflussreiche Zentren für Club­musik sind.

TEN CITIES bringt 50 DJs, ProduzentInnen und MusikerInnen aus den afrikanischen Städten Johannes­burg, Kairo, Luanda, Lagos und Nairobi und den europäischen Städten Berlin, Bristol, Kiew, Lissabon und Neapel zusammen. Wir haben das Logo des Programms entwickelt, das von den örtlichen Projekten und ihren jeweiligen GrafikerInnen angewendet wird.

magma_ten_cities

Vitra Design Museum, Weil am Rhein
Louis Kahn – The Power of Architecture

Der Katalog Louis Kahn – The Power of Architecture ist 2012 zur gleichnamigen Ausstellung über das Werk des US-amerikanischen Architekten Louis Kahn erschienen, die zuerst im NAi Rotterdam Station machte, und in der Folge im Vitra Design Museum in Weil am Rhein und im Design Museum in London zu sehen war.

Die von magma gestaltete Publikation gibt eine umfassende Übersicht über Kahns Werk, der als einer der bedeutenden Bau­meister des 20. Jahrhunderts gilt.

Mit Texten von Stanislaus von Moos, William J. R. Curtis, Eeva-Liisa Pelkonen oder Neil Levine, Interviews mit Frank Gehry, Renzo Piano, Peter Zumthor oder Sou Fujimoto, einem umfassenden Katalogteil sowie Arbei­ten des Fotografen Thomas Florschuetz.

magma_vdm_kahn_katalog

slanted publishers, karlsruhe
slanted magazin & weblog

Im Jahr 2004 hat magma das Typografie Weblog Slanted gegründet und seitdem – komplementiert durch das gedruckte Slanted Magazin – heraus­gegeben. Bis 2014 haben wir 23 Ausgaben des Magazins sowie eine Reihe weiterer typografischer Fach­publikationen entwickelt, gestaltet und erfolgreich publiziert. Seit dem 1. Juli 2014 ist Slanted Publishers als eigene Gesell­schaft aktiv.

magma_slanted

städtische galerie karlsruhe
zeichen. sprache. bilder.

Für die Städtische Galerie Karlsruhe haben wir 2009 ein neues Erscheinungsbild ent­wickelt und seitdem Kommunika­tions­maßnahmen wie Programme oder Kataloge umgesetzt. Zuletzt erschienen: Der gleich­namige Katalog zur Ausstellung Zeichen. Sprache. Bilder. Schrift in der Kunst seit 1960

magma_sgk_katalog_zeichen

Monotype Imaging, London
Custom Typefaces

Custom Typefaces sind individualisierte oder eigens entworfene Schriften, die beispiels­weise dem Corporate Design von Unter­nehmen ein markantes Äußeres geben. Monotype Imaging entwickelt entsprech­ende Fonts und baut sie für unterschiedliche Sprachanwendungen aus. Wir haben eine Publikation konzipiert und gestaltet, die das Custom Typeface Portfolio von Monotype Imaging präsentiert.

Auf 40 Seiten sind unter anderem Projekte für The Times, Waitrose, Dyson, Transport for London, Porsche oder UBS in assozia­tiven, großzügigen Abbildungen und Anwendungen vorgestellt. Die einzelnen Bögen der Broschüre sind lose ineinander­gelegt und können herausgenommen werden. Das beachtliche Format beträgt geschlossen 315 × 470 mm. Drei Papier­sorten mit unterschiedlichen Ober­flächen strukturieren und akzentuieren die vorge­stellten Projekte.

magma_monotype_2

avedition, Stuttgart
adc jahrbücher

Die Jahrbücher des Art Directors Club Deutschland erscheinen seit dem Jahr 2010 in dem auf Design- und Architektur­publikationen spezialisierten Verlag avedition in Stuttgart.

Unser visuelles Konzept für eine auf das Wesentliche reduzierte Neuausrichtung hat ADC und Verlag überzeugt, so dass wir die seriell angelegte Gestaltung des Kompen­diums übernehmen konnten – die Jahr­bücher 2010, 2011 und 2012 wurden mit unserem Gestaltungskonzept umgesetzt.

magma_adc_yearbooks

htw saar, Saarbrücken
Erscheinungsbild

In einem langfristigen Corporate Design Prozess haben wir für die htw saar – Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes ein neues, umfangreiches Erscheinungsbild entwickelt.

Über eine analytische Workshop Phase wurden Leitbilder von Hochschule und Fakultäten durch Hochschulangehörige und Außenansichten formuliert, die als Grund­lage für den Design Prozess fungierten. Darauf aufbauend haben wir eine Logo­systematik für die Markenarchitektur und andere Corporate Design Elemente definiert und sukzessive eine große Zahl von Kommunikationsmaßnahmen implementiert. Derzeit entwickeln wir Flurbeschriftungen und das Orientierungssytem für ein neues Campusgebäude.

Durch Addition bzw. Überlagerung der vier Fakultätsfarben entsteht die schwarze Farbigkeit der Dachmarkenelemente der htw saar. Die Lebendigkeit und Vielfältigkeit der Fakultäten bilden gemeinsam das Hochschuldach – und damit eine farbige Hochschule als Summe ihrer Fakultäten.

magma_htw_saar_2